nächste Veranstaltung

Schithochtouren im Martelltal, Ortler Alpen, 20. - 24. März 2019

TF: Werner Muckenhammer, 11 Teilnehmer

 

Monte Cevedale - Zufallspitze - Cima Marmotta - 3. Veneziaspitze - Suldenspitze - Madritschspitze. Das sind nicht nur klingende Namen bekannter Gipfel der Ortlergruppe, sondern waren auch die Ziele unserer fünftägigen Schihochtour ins Martelltal. Als Ausgangspunkt für unsere Schitouren haben wir uns die Zufallhütte ausgesucht, ein idealer Stützpunkt für derartige Unternehmungen.

Uli (der Hüttenwirt) und sein Team verköstigten uns täglich mit italienischen Spezialitäten - und die vielen Kohlehydrate waren auch dringend notwendig. 1500 bis 2000 Höhenmeter spurten wir täglich nach oben, hinab hatten wir eigentlich immer beste Verhältnisse - anfangs Pulver, später dann lässigen Firn. Die erste Wolke erblickten wir erst bei der Heimreise  - so viel zum Wetter.

Unsere elfköpfige Gruppe aus Ostermiething konnte das Grinsen einfach nicht mehr bleiben lassen. Das gute Wetter, die perfekten Schneeverhältnisse, die Gastfreundschaft auf der Hütte, kilometerweite Fernsicht und täglich der Blick zur majestätischen Königsspitze und dem dahinter liegenden Ortler - das waren wohl die Gründe dafür. Blasen an den Füßen waren plötzlich vergessen, als wir stundenlang durch traumhafte Gletscherlandschaften marschierten um uns unseren Gipfelzielen anzunähern. Eine Tour, die eindeutig zur Nachahmung zu empfehlen ist.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30