Stadtspaziergang Tittmoning mit Führung, 11. April 2019

TF: Karl Hager, 35 Teilnehmer

 

Wir trafen uns beim Rathaus und besuchten zu Beginn der Führung den Sitzungssaal, der auch als Trauungsraum genutzt wird. Hier erzählte uns der sehr kompetente Stadtführer Manfred Liebl einiges über die Geschichte der Stadt, dessen Stadterhebungsjahr mit 1234 recht leicht zu merken ist. Anschließend erklärte er uns auf dem Stadtplatz die markantesten Gebäude und erzählte uns dazu auflockernde Geschichten und Anekdoten, ehe wir die Allerheiligen- oder Augustiner Klosterkirche besuchten, in der schon Papst Benedikt die Messe besuchte. Entlang des Mühlbaches stiegen wir zur Burganlage hinauf, immer untermalt von interessanten, aber nie langweiligen Erklärungen. Auf der Burg besichtigten wir die Kapelle mit dem Altarbild "Der Engelssturz" von dem in Laufen geborenen Michael Rottmayr (1656 - 1730), der auch das Kuppelfresko in der Wiener Karlskirche gemalt hat und einer der bekanntesten Barockmaler seiner Zeit war. Nach zwei Stunden gingen wir über den Normalweg wieder in die Stadt hinunter und ließen den Tag in verschiedensten Gaststuben ausklingen.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13